Monatsarchiv für August 2018

HOCHSOMMERBÜCHER// (Lobende) Erwähnung von Katja Kullmann

Wednesday, den 29. August 2018

Julia Mantel
DER BÄCKER GIBT MIR DAS BROT AUCH SO
Gedichte
edition faust, 2018

Frankfurt die 2.: Julia Mantel ist nicht nur eine geschätzte und schillernde Bekannte aus meinen früheren Frankfurter Jahren (ich wuchs dort auf, im Grunde), sie ist auch eine hoch talentierte, im besten Sinne eigenwillige Poetin. Kürzlich erschien dieser neue Gedichtband von ihr, den ich – wenngleich ich mich mit Lyrik sonst schwer tue – sehr gern hier empfehle. Mantel schafft es immer wieder, sozusagen sozialkritisch zu dichten, also: hart am Material (dem echten), und dabei aber doch auf dunkle Art leicht zu bleiben. Klingt so, als ginge das nicht? Bei Julia Mantel schon! Textprobe – eines der besonders kurzen Gedichte:

tagwerk

ich habe mir alleine
die schuhe zugebunden
und die claqueure
stehen schlange.

www.katjakullmann.de/blog/was-sonst-noch-war-hochsommerbucher/

Video zur 8. Hochstädter Lyriknacht

Tuesday, den 28. August 2018

www.youtube.com/watch?v=L6jLML5ibGc

Regie: Nina Werth

again hamburg-harbour

Sunday, den 19. August 2018

20180529_111455

20180529_215959

20180529_111526

20180529_111528

Photos: Alfred Harth