mit der bitte um rückruf

8. April 2020

noch
gehe ich
auf dem

zahn
fleisch
salat

wann
bitte
endlich
auf der

quatsch
mit
sauce

all i ever wanted was love & a bottle of corona-beer

8. April 2020

darf ich dir überhaupt
noch die hand geben
oder muss ich schon
dafür bezahlen

in diesem land
strich
kostet das atmen
ja wesentlich mehr
als das beatmet
werden

dreckige wäsche
endet als
zündstoff
entführt
ohne glamour
im keller

doch
der 1-euro-job
im streichelzoo
gibt dir
soviel halt
wie nie.

auf dem boden der tatsachen, (ohne) körbe, (trotzdem) weise

8. April 2020

(stell dir ausnahmsweise
diesmal selber kein bein
sondern stell es
dir einfach vor)

es ist nämlich
kaum zu glauben:
endlich nicht mehr richtig grün
hinter den ohren
auf diesem schwarzweiss-
photo

erklärend lässt sich
hinzufügen, dass
ein paar mal
bereits gepokert
und zugegebenermassen
auch ab und zu
dabei verloren wurde

aber achtung,
die rettung scheint
so nah zu sein:
jetzt kommt ein karton
bzw. ein ballon!

diese fahrt nimmt
nicht nur schnell
wind auf und
kann dabei
die spurensuche
entsetzen

ab sofort
soll niemand mehr
einen korb
bekommen
müssen

“lass uns doch einfach
sexuell abhängig
voneinander werden”
schlage ich dir bescheiden vor
ohne dabei auf
die windgeschwindigkeit
zu achten

“das sind wir doch schon längst-
merkst du es denn nicht?”
spielst du gekonnt
den ballon zurück

und wir schlagen
schliesslich härter auf
als es uns lieb ist.

plague

6. April 2020

siehst du nicht
die eilige heilige
siehst du nicht
die urige hure

das krankenschwester-
kostüm bietet ihnen
keinen ausreichenden
schutz heutzutage

ich wage
die konsequente
frage

die folgen
der privatisierung
des gesundheitswesens

sind sie nicht schrecklicher
als die schrecklichste
plage?

pädagogischer ansatz: “swimming-pool”

31. March 2020

die faulen
maulen
auch beim
kraulen

dabei sollten
sie doch
besser
happy
jaulen.

anker ranken an franken

31. March 2020

ich hielt um
seine hand
an

und starrte dann
die wand
an

eine freundin
brachte daran
strand
an.

gewusst wie

31. March 2020

früher wolltest
du wie
ein wikinger
leben

heute bist du
vor allem
damit beschäftigt
deinen wikipedia-eintrag
wie ein streber
zu pflegen.

tragtäglich

29. March 2020

Heute bekomme
ich nichts
auf die Reihe

jede Masche
fällt herunter

auch an der Tasche
trage ich schwer

gestern schien
die Tasche
doch noch mehr.

ode! ade!

27. March 2020

kommt bitte heil
durch den frühling
zuviel heil
sollte es dann aber
auch nicht sein

das könnte wieder
zur mode aus
arten
beim warten
niemals eine ode
an die mode

weiterhin
beim sparen
zudem
bitte zieren
mit den viren

das bad in
der menge
mit bart
in die enge
getrieben
vertrieben
immer
diese art

jeder gang
macht uns
bang:

noch bereite
ich euch hier den
klang
teppich vor
auf dem zu
fliegen ist doch
schon verboten
sind das
die vorboten

wir halten
den atem
an.

spring, doch! oder: dieser handschlag hat sich hoffentlich gewaschen!

19. March 2020

der frühling leuchtet
die seuche keucht
die meute beäugt
falsch ihr schema
dicht an dicht
hilft den dichtern nicht
keine helfenden hände
reichen aus
die vielen hände
zu waschen.