Digitale Post aus der Schweiz (Cedric Weidmann)

11. October 2019

IMG_9665

Salon Fluchtentier in der Romanfabrik

8. October 2019

Vor der Buchmesse die Highlights! Draußen blättern die Fassaden, es dunkelt; wir spotten das Licht an! Nachdem bereits in der 11. Ausgabe der Frankfurter „Lesereihe für gute Lyrik“ neue Bücher vorlagen, wird nun weiter debütiert.

Diesmal mit hinter hand. vier auszeiten (gutleut verlag) von Caroline Danneil, sie liest aus dem dann ganz frisch gedruckten Buch! Flankiert wird sie von der Drehbuchautorin Ines Berwing, deren Lyrikdebüt muster des stillen verkabelns (hochroth) im Frühjahr 2019 erschien. Und der Dresdner Autorin Jayne-Ann Igel, die eigentlich schon in der vorigen Ausgabe und nun endlich exklusivst liest – zuletzt erschien die stadt hielt ihre flüsse im verborgenen (gutleut verlag).

Es kann sich auf Texte gefreut werden, die zwischen den Stühlen stehen, feinste Prosadichtung und eine garantiert erhellende Mischung der Stimmen!

———
Dienstag, 08. Oktober / 20.00 UHR
Eintritt: 7 Euro (ermäßigt: 4 Euro)

Romanfabrik e.V.
Hanauer Landstraße 186
60314 Frankfurt

ulf in nürnberg

16. September 2019

IMG_9093

30D54856-2198-40E5-B043-2AB506F7A72B

IMG_9060

www.zeit.de/kultur/literatur/2019-09/ulf-literaturfestival-off-szene-nuernberg-literatur

Spätsommer in Ausstellungshalle/ Schulstrasse 1a

2. September 2019

_DSF4759_Lr

_DSF4819_Lr

Photos: Axel Schneider

sachen machen

15. August 2019

beim b
reisen
deines plan b
scheiden
musst du mir nichts b
weisen

man macht doch
meistens immer
irgendetwas
(richtig).

neben wirkung

12. August 2019

du weisst schon um
deine wirkung

weisst du denn auch
um deine nebenwirkung?

nicht nur deswegen

10. August 2019

du trägst dein herz
auf der zunge.

nicht nur
deswegen müssen
wir uns küssen.

schau mal:
unsere tränen
werden dabei
zu diamanten.

bros (bitte googeln)

9. August 2019

“du denkst immer
dass man in new york
oder berlin
ganz vorne mitmischen
muss.”

oder?

wenn meine blicke auf
die trainierten sixpacks der
kletterfreunde
meines bruders fallen
allesamt junge familienväter
nach feierabend beim sport
in der halle mit der langen vorwahl
und sie mir ihren behüteten
vorortcharme entgegenschleudern
sich beinahe an ihrem glück
verschlucken und an ihrer
geborgenheit
dann werde ich plötzlich
ganz verlegen.

nenn diese
mischung aus
irritation und verlangen
bitte provinziell
damit es mir
endlich besser geht
und ich das leichter
abtun kann.

instandhaltung (einer modernen frau von heute)

8. August 2019

kaffee einkaufen
eventuell mahlen
(manche malen)
kaffee aufbrühen
(nicht nur als praktikantin)
kaffee trinken.

pilates, yoga usw.
für die innere
und äussere haltung
(hauptsache: ab und zu eine einnehmen)

maniküre/
pediküre
ist die kür!

mit dem wachsen
wachsen
(auch wenn es intim wird).

freundschaften pflegen
ebenso kopfhaarpflege betreiben:
nicht nur die fetten jahre,
auch die fetten haare
sind vorbei.

augenbrauen zupfen
eher ländlich: hühner rupfen
überall: wunden tupfen
neuerdings: google-hupfen!

nicht zu vergessen:
kochen und backen
und ab und zu
k.

da hat sie was eigenes

8. August 2019

kaum vorstellbar:
du kannst ja nach so vielen jahren
immer noch deine
eigene fresse halten!

nicht nur ranzen ranzen.

“da hat sie was eigenes
beim aufrecht halten der fassade!”

zwischenfrage erlaubt?
wie hätte samuel beckett wohl
nach einer schönheits-op ausgesehen?

oft trügt der schein nicht nur, er trübt.
er betrübt vielmehr.

(tipp: an die trauben in den lauben glauben.)